Get Adobe Flash player


Auch der Hund genießt die Berührung! Die meisten von uns Menschen wissen aus eigener Erfahrung, wie wohltuend eine entspannende Massage wirkt.

Beim Hund wird durch Streichungen, Rollungen, Knetungen und Schüttelungen die Körperwahrnehmung gesteigert und diverse Verspannungen –  auch Hunden tut manchmal der Rücken weh! – werden gelockert.






In Zusammenarbeit und Rücksprache mit Ihrem Tierarzt kann die Massage (inkl. Bewegungsübungen) auch nach Operationen, bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Muskulatur oder bei neurologischen Störungen angewendet werden.

Im Vordergrund steht jedenfalls die Schmerzlinderung !

Ihr Hund profitiert von 20 Jahren Erfahrung !



Um völlige Entspannung Ihres Hundes zu garantieren und eventuell störende Faktoren von vornherein auszuschließen, finden die Massagebehandlungen bei Ihnen zuhause statt!



was kostet's?